< Logo TSV Wassermungenau >

TSV Wassermungenau e.V.

13.12.2018 02:52:45
https://www.tsv-wassermungenau.de  
 
Sie sind hier: Startseite Verein

Verein

Der TSV Wassermungenau hat 573 Mitglieder
und besteht aus 5 Abteilungen.

Die Struktur des Vereins können Sie auch unserem Organigramm (PDF-Format) enthehmen.

Der Verein verfügt über
2 Fußballplätze
3 Tennisplätze
eine Sporthalle
eine Gymnastikhalle

Der Verein ist Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV).

Sie können auch gerne einen Blick in unsere Satzung (PDF-Format) werfen.

[ Seitenanfang ]

Ort

Wassermungenau liegt ca. 35 km südlich von Nürnberg direkt an der B466 Nürnberg - Gunzenhausen - Nördlingen und ist der größte Ortsteil der Stadt Abenberg im Landkreis Roth, der zum Bezirk Mittelfranken im Freistaat Bayern gehört.

[ Seitenanfang ]

Mitgliedschaft

Wenn Sie dem TSV Wassermungenau beitreten möchten, finden Sie hier den Aufnahmeantrag (PDF-Format).

Sie können den Antrag online ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und an den Kassier schicken.

Aufnahmeanträge per E-Mail können wir leider nicht annehmen.

[ Seitenanfang ]

Beiträge

Die Beiträge beim TSV Wassermungenau gliedern sich in:

  • Grundbeitrag für den Hauptverein
  • Abteilungsbeitrag für die jeweilige Abteilung
Der Grundbeitrag beträgt derzeit:
 Personengruppe   Beitrag 
 Kinder 30,00 EUR 
 Jugendliche 40,00 EUR 
 Erwachsene 60,00 EUR 
 passive Mitglieder 25,00 EUR 

Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge (PDF-Format).

[ Seitenanfang ]

Vereinschronik

 01.06.1947   Anmeldung beim BLSV als "SV Wassermungenau" mit einer
 Fußballmannschaft. Der Sportplatz befindet sich an der
 Beerbacher Straße (heute sind dort der Kindergarten und das
 Feuerwehrhaus beheimatet)
 17.01.1953   Zusammenschluss mit den Turnern und Umbenennung zum TSV
 1975   Gründung eines Bauauschusses
 1976   Baubeginn der Sportanlage in der Denkmalstraße
 unter der Leitung von Hans Braun
 1976   Die Gymnastik-Gruppe schließt sich dem TSV an
 1978   Gründung der Tennisabteilung und Bau zweier Tennisplätze
 1978   Fertigstellung der beiden Fußballfelder und des Sportheimes
 1980   Bau des dritten Tennisplatzes
 1982   Gründung der SG Wassermungenau
 (Schießstände im Sportheim)
 als eigenstädige Abteilung
 1989   Gründung der Tischtennisabteilung
 1998   Gründung des Lauftreffs
 2008   Gründung einer JFG im Juniorenfußball
 31.12.2011   Die Schützengruppe SG Wassermungenau löst sich auf
 2011-2013   Renovierung des Sportheimes und Bau eines Tennisheimes
 2016   Gründung einer Spielgemeinschaft im Seniorenfußball
 mit dem TSV Wernfels

Am 01.06.1947 gründeten 15 Mann den SV Wassermungenau. Mit der Anmeldung beim Bayer. Landessportverband mit einer Fußballmannschaft erfolgte der Startschuss für den TSV in Wassermungenau. Beheimatet waren die Fußballer auf dem Sportplatz am Beerbacher Weg, wo sich heute der Kindergarten und die Feuerwehr befinden.
Im Jahr 1953 erfolgte der Zusammenschluss mit den Wassermungenauer Turnern, die schon vor dem SV existierten. Mittlerweile war der "neue" TSV auf 180 Mitglieder angewachsen und auch erste Aufstiege der Fußballer konnten verzeichnet werden. In diesem Jahr waren unter den Mitglieder bereits 60 Kinder.
Die Planungen für den Bau von Umkleidekabinen im Jahr 1955 wurden dann aber nicht weiter verfolgt.
Anfangs der 60er Jahre war dann eine kritische Zeit für den TSV. Es herrschte starker Mitgliederschwund und damit auch sinkendes Engagement. Erst Mitte der 60er Jahre kam wieder Leben in den Verein. In dieser Zeit war es dann Rudolf Rösner, der unser Vereinswappen entworfen hat.
Mitte der 70er Jahre wurde dann der Plan eines neuen Sportgeländes wieder aufgegriffen. Unter der Führung von Hans Braun entstand dann in den Jahren 1976-1980 unsere neue Heimat in der Denkmalstraße.
Mit dem Umzug kam auch wieder Schwung ins Vereinsleben. 1976 schloss sich die bereits seit 1972 existierende Gymnastikgruppe dem TSV an, 1978 gründete sich die Tennisabteilung mit dem Bau von 3 Plätzen.
1982 gründete sich eine Schützengruppe, die im Dachgeschoss des Sportheimes ihre sportliche Heimat fand, sich aber leider Ende 2011 wieder auflöste.
1989 startete im TSV die Tischtennisabteilung, die auch heute noch mit 2 Mannschaften am Spielbetrieb teilnimmt.
Im Jahr 1998 kam dann unsere jüngste Abteilung zum Verein. Der Lauftreff bereichert seitdem unser Dorf- und natürlich unser Vereinsleben mit vielen Aktivitäten - sportlich und gesellschaftlich.
In den Jahren 2011 bis 2013 wurde das doch in die Jahre gekommene Sportheim generalsaniert und am Tennisplatz wurde ein neues Tennisheim mit Sanitäranlagen gebaut.
Wie viele andere Vereinen auch haben wir in nahezu allen Abteilungen mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen. Seit 2008 gibt es im Juniorenfußball eine Junioren-Fördergemeinschaft mit dem TSV Wernfels, dem TSV Spalt und dem SV Großweingarten. Die Folge daraus war dann 2016 eine Spielgemeinschaft im Seniorenbereich mit dem TSV Wernfels.

[ Seitenanfang ]

Gründungsmitglieder

Folgende Personen waren an der Gründung des TSV Wassermungenau beteiligt:

 Beckmann, Berthold
 Binz, Fritz
 Binz, Georg
 Braun, Hans
 Ertl, Willi
 Frauenschläger, Fritz
 Fries, Leonhard
 Himmelseher, Hans
 Kaiser, Hans
 Lades, Walter
 Platzer, Josef
 Raab, Hans
 Rösner, Rudolf
 Walter, Franz
 Zwaka, Erich

[ Seitenanfang ]

 
  ©TSV Wassermungenau e.V.